Haus am Dom in Frankfurt (Bistum Limburg)


Eine besondere Herausforderung stellt die Beschallung der Dachterrasse des Hauses am Dom im Zentrum von Frankfurt da. Auf einer Länge von ca. 25m ist ein Sommerkino eingerichtet. Die Beschallung besteht aus vier Lautsprecher-linien und wird von einem t-racks DSP 408 mit Delay und EQ geregelt. Die Audio-Komponenten sind AUDAC PRE116 und zwei AUDAC Endstufen EAP 254. Mit den Outdoor-Lautsprechern der WX Serie von AUDAC ist eine unauffällige aber wirkungsvolle Beschallung möglich geworden. Als Videozuspieler kommt der DN500 DB MKII von DENON zum Einsatz.


Neubau des Verwaltungsgebäudes der Verheyen - Ingenieure GmbH & Co. KG           in Bad Kreuznach


Der Neubau des Verwaltungsgebäudes schreitet schnell voran und die ersten Bauteile für die AV-Ausstattung sind bestellt. Zum Auftragsvolumen gehören ein großer Seminarraum mit Projektor und Leinwand, eine Mediensteuerung über ein Touch-Display und eine ansprechende Audioversorgung. Dazu kommen zwei fahrbare interaktive Touchdisplays im Format 65" und 75". Vier Besprechungs-räume werden mit Tischeinbauten und einer flexiblen AV-Installation versehen.


Rheinhessenhalle Monsheim


Am 20.05.2019, fand der symbolische Spatenstich zum Beginn der Bauarbeiten an der Rheinhessenhalle in Monsheim statt. Im Beisein von Innenminister Lewentz, den Honoratioren der Gemeinden, der Kinderschaar der Grundschule Monsheim und vielen Bürgern  wurde in einem kleinen Festakt der Auftakt zu den Bauarbeiten gefeiert.

Mittlerweile ist die Baustelle gewachsen und man sieht schon wie es einmal aussehen könnte.



Marienschule Offenbach (Bistum Mainz)


Die alte Sprachanlage für die Schule wird durch eine Dynacord Promatrix 6000 ersetzt. Die vorhandenen Lautsprecherlinien werden eingebunden und neue Linien geschaffen. Mit dem Netzwerk Audio Adapter NX1000 von TOA erreiche ich auch die abgelegene Turnhalle mit den Sprachdurchsagen.


Verbandsgemeinde Monsheim, Ratssaal


Die vorhandene beyerdynamic Quinta-Konferenzanlage wird mit einer neuen Antenne versehen. Dadurch kann die Steuereinheit im Nebenraum verbleiben und die Bedienung wird erheblich vereinfacht.